Festival

Organisationskomitee

Felix Rüedi – Musik, PR, Sponsoring – Verein Jazz Welt Festival

Ladina Kerber – F&B, Finanzen, Sponsoring – Verein Jazz Welt Festival

Monica Capelli – Weltflüchtlingstag – Amnesty International Graubünden

Daniela Troxler – Weltflüchtlingstag – Evangelisch-reformierten Landeskirche Graubünden

Geschichte

Als spontan organisierter „Sommer-Jazz-Plausch“ im 2005 gestartet, entwickelte sich das Festival in den folgenden Jahren weiter. Die Kombination von Jazz und Weltmusik im Programm des Festivals liess in der Folge das Jazz-Welt-Festival (JWF) entstehen.

Konzept

Das Jazz-Welt-Festival hat folgende Schwerpunkte :
– Einheimisches
– Jung & Alt, Amateure und Profis
– Bands aus der CH, international
– aus der ganzen Bandbreite der Weltmusik und des Jazz

Weltflüchtlingstag

In Zusammenarbeit mit Amnesty International Graubünden und der Fachstelle Migration, Integration und Flüchtlinge der Evangelisch-reformierten Landeskirche Graubündens findet – integriert ins Festivalprogramm – ein Event zum Weltflüchtlingstag statt.
Füchtlingstage

Ort

Das Jazz-Welt-Festival Chur ist ein Altstadt-Openair-Festival im Taschenformat. Es gastiert auf dem Nikolaiplatz. Dieser Ort bietet genau den passenden Rahmen für diese Art von Konzert-Musik: schönes Ambiente, klein aber fein, intim und gutklingend.

Tickets

Das Jazz Welt Festival verfolgt ein offenes Konzept. Die Festivalbesucher /-innen können frei kommen und gehen.
Es gibt keine Abschrankungen. Interessierte sind eingeladen, einfach mal hereinzuschauen.
Wer bleibt, ist aufgefordert, ein Ticket zu kaufen. Es gibt eine Festivalkasse auf dem Gelände.

Eintrittspreise 2018:
Tagespässe Freitag / Samstag : 30.-
Festivalpass: 50.-
Vorverkauf: ab 1. Juni 
Musikhaus Fischer Chur